NUBBEK - Nationale Untersuchung zur Bildung, Betreuung und Erziehung in der frühen Kindheit

Aktuelles

12.09.2013

Buchpublikation

Die NUBBEK Studienpartner haben die Vorbereitungen für eine Buchpublikation zur Studie abgeschlossen.

27.04.2012

Broschüre

Hauptergebnisse und Empfehlungen der NUBBEK-Studie

zurück

Deutsches Jugendinstitut e.V. (DJI)

Deutsches Jugendinstitut e.V. (DJI)Das Deutsche Jugendinstitut e.V. (DJI) ist das bundesweit größte außeruniversitäre sozialwissenschaftliche Forschungsinstitut im Bereich Kinder, Jugendliche und Familien.

Die Abteilung Kinder und Kinderbetreuung beschäftigt sich unter anderem mit der Entwicklung und Förderung von Kindern sowie mit dem Ausbau der Kinderbetreuung und der Qualifizierung von Fachkräften.

Aufgrund langjähriger Forschungspraxis und dem kontinuierlichen Dialog mit Fachkräften der pädagogischen Praxis sowie Vertreter/innen aus Politik und Sozialverwaltung verfügen die Mitarbeiter/innen der Abteilung über eine umfangreiche fachliche Expertise zu Fragen der (früh-)kindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung.

Weitere Arbeitsschwerpunkte der Abteilung sind die Weiterentwicklung und Diskussion schulergänzender Angebote, zum Beispiel im Rahmen von Ganztagsschulen sowie die Untersuchung von Lebenslagen von Kindern. Dabei wird erforscht, über welche Handlungsmöglichkeiten, Ressourcen und sozialen Netzwerke Kinder verfügen und welche Bildungs- und Lernchancen sie wahrnehmen können.

In der NUBBEK-Studie ist das Deutsche Jugendinstitut für die Planung, Organisation und Durchführung der Erhebungen im Bundesland Sachsen-Anhalt in der Stadt Halle/Saale und dem Saalekreis zuständig. Entsprechend dem Stichprobenplan werden insgesamt 260 Familien befragt. Die Erhebungen finden im Zeitraum März 2010 bis Januar 2011 statt.

Das DJI hat seinen Hauptsitz in München und eine Außenstelle in Halle. Für weitere Informationen besuchen Sie uns auf unserer Homepage www.dji.de

Für die Projektkoordination der NUBBEK-Studie ist Herr Prof. Dr. Bernhard Kalicki in München zuständig.

Projektleitung:
Dr. Andrea G. Eckhardt (bis 30.09.2011) / Prof. Dr. Bernhard Kalicki

Projektkoordination:
Franziska Egert, Dipl.-Päd. (Uni) / Dipl.-Sozialpäd. (FH) (bis 14.09.2012)

Planung und Organisation der Datenerhebung (Halle):

Tatjana Mögling, Dipl.-Phil. (bis 28.02.2011)

Anschrift: 
Deutsches Jugendinstitut e.V.
Abteilung Kinder und Kinderbetreuung
Nockherstr. 2
81541 München

Deutsches Jugendinstitut e.V.
Außenstelle Halle
Franckeplatz 1, Haus 12/13
06110 Halle an der Saale

Projektbüro:
München: +49 (0)89-62306-204
Halle: +49 (0)345-68178-26
Email: nubbek@dji.de


zurück